Startseite » home » grafische » kooperationen

stealing SOME SHEEP

Erik Spiekermanns Klassiker begleitete mich schon während des Studiums, die erste Neuauflage GO TO ERIK und die Übersetzung ins Deutsche ZU ERIK durfte ich dann mit ihm gestalten. Die technische Herausforderung: an die 250 Fonts gleichzeitig zu laden. Typomanie!

 

 

Lehrbücher für gestaltung

Den britischen Verlag AVA stattete Lucienne Roberts mit einem komplexen Seriensystem aus. Ich durfte drei Bücher  AUFSCHLAGEN  in dieser Reihe gestalten. Designer’s dream.

 

ÖSTERREICH mathematik

Mit den hinreißenden Illustrationen von Michael Balgavy (erster und immerwährender Lieblingsstudent) entwickelten wir ein Mathematik-Schulbuch ZU DEN RECHNUNGEN für die 1. bis 4. Schulstufen im ÖBV-Verlag. Jede Zeile, die von den Kids ausgefüllt werden sollte, wurde in Höhe und Breite auf Platzbedarf getestet. Kleine Weltverbesserung: Das Plastikauto, das eigentlich dem Protagonisten Lukas zugesprochen war, wurde kurzerhand zu Lindas Spielzeugporsche. Früh übt sich.

 

 

compano

Die besten Kumpel sollten sich im Auto treffen. Mit der unschlagbaren Elisabeth Kopf kümmerten wir uns um Namensfindung, Corporate Identity und jede Menge Plüschtiere für das VOR-Projekt ZU COMPANO einer Fahrplatzvermittlung. 

 

MIT ERik über SCHRIfT

Meta goes Aspen ÜBER DEN ATLANTIK . Die Designkonferenz als Wettstreit zwischen Deutschland und Amerika. Ein Buchprojekt mit Erik Spiekermann, auf das ich mich immer noch gerne beziehe. Visuelle Logik, stimmige Struktur.

Madness and Modernity

Das Wienmuseum übernahm die britische Wanderausstellung INS MUSEUM zum »Wellnessverhalten« der Wiener Kunst um 1900, mit Lucienne Roberts lieferten wir dazu den Katalog und die Täfelchen. 

 

HEUTE VOR 15 JAHREN

Anhand des Archivs meiner Honorarnoten eruiert: